Werkeingaben >

Simcha

Simcha bedeutet auf Hebräisch Freude, Fest. Diese grossformatige Bild-Trilogie in warmen Farben entstand vermutlich als "Abwehrreaktion"gegen eine Schockstarre, ganz zu Beginn der Corona-Pandemie, wo die schrecklichen Eindrücke von Italien zu uns gelangten. Die vielen Toten, das einsame Sterben, die fehlenden Gräber, das Entgleiten unseres kulturellen Taktes, dies alles wühlte mich im 75. Gedenkjahr zur Befreiung von Auschwitz enorm auf.
Die Trilogie "Simcha" zeigt im Zentrumbild das jüdische, lebensfrohe Fest Simcha Thora, während sich in den seitlichen Bildern die Personen zunehmend anonymisieren, "figurisieren"; Tradition und Wertvorstellung lösten sich von der körperlichen Präsenz.
Die Coronazeit fiel auf das wichtige Befreiungs- und Familienfest der Juden, Pessach, welches nun erstmals rein digital begangen wurde.

Nach dieser Bild-Trilogie konnte ich über Wochen keinen Pinsel mehr zur Hand nehmen, dafür entstanden rein digitale Bilder, Foto-Art-Werke und Karikaturen.

2020
Eve Stockhammer


Zum Vergrössern klicken
Bücher/Illustrationen:

Fragmente eines Tabus – sexuelle Gewalt an Kindern
gemeinsam mit Ruth Draths
Hogrefe 2017, ISBN 978-3-45685-710-7

Geigen im Schnee – zwei Wege des Gedenkens an die Schoa
gemeinsam mit Iris Ritzmann
Till Schaap Kunstbuchverlag 2018, ISBN 978-3-03878-013-7



Booklets (Bildgedichte) 2019

Sage Nichts!
Artbox.publish, Switzerland, ISBN 978-3-03899-179-3

Verdingt-verwahrt-versorgt
Artbox.publish, Switzerland, ISBN 978-3-03899-256-1

Das Schweigen der Geigen
Artbox.publish, Switzerland, ISBN 978-3-03899-257-8


Habe die Simcha Trilogie (jpg) oben bereits eingegeben, unter Kunstwerke nochmals angegeben, die weiteren digitalen Werke gebe ich unten an.

Kunstwerk(e)

Simcha-Trilogie (2020)
Eve Stockhammer
Malerei
siehe oben.
Acryl/Öl auf Leinwand
Malerei
ca. 3 x 2kg
jeweils 80 x 100 cm
Frühling 2020 (2020)
Eve Stockhammer
Andere
Foto-Art
Das bearbeitete Foto "Frühling 2020" zeigt ein intensives Blütenmeer durchzogen von dunklen Wolken. Die Urkräfte der Natur, Leben und Tod, tanzen vor unseren Augen und lassen uns die Endlichkeit und Versehrtheit des menschlichen Seins in aller Deutlichkeit spüren.
digitales Bild
IPad: digital Foto verändert mit Programm Procreate
0
flexibel

Zum Vergrössern klicken
halt-los 2020 (2020)
Eve Stockhammer
Andere
Foto-Art
Die veränderte Foto zeigt ein Treppenhaus mit lückenhaft und fehlgeleiteten Geländer, unabhängig, ob es aufwärts oder abwärts gehen wird. Ein Virus überfordert die Welt, weder Politik, Wissenschaft noch Religion vermögen den Weiterweg zu sichern. Philosophie und Kunst kennen die Haltlosigkeit.
digitales Bild
IPad: digital Foto verändert mit Programm Procreate
0
flexibel

Zum Vergrössern klicken
im Strudel (2020)
Eve Stockhammer
Andere
Foto-Art
"im Strudel" zeigt einen Silberreiher, der mit seinem Spiegelbild im Wasserstrudel eingeschlossen bleibt, wie ein Vogel im goldenen Käfig und viele Schweizer in ihren sicheren Wohnungen während dem Lockdown.
digitales Bild
IPad: digital Foto verändert mit Programm Procreate
0
flexibel

Zum Vergrössern klicken
Verluste 2020 (2020)
Eve Stockhammer
Andere
"Verluste" zeigt mit seinen schwarzen Feldern in einer leicht verschwommenen Hochhauswand, das Wegsterben der Coronakranken, leise, alleine, ohne Begleitung, fast namenlos. Trauerflecken ohne Kristallisations-Ort der Trauer, irgendwo zwischen Erde und Himmel.
digitales Bild
IPad: digital Foto verändert mit Programm Procreate
0
flexibel

Zum Vergrössern klicken
zersplittert (2020)
Eve Stockhammer
Andere
digitales Bild
"zersplittert" wiederspiegelt eine Corona-bedingte Zersplitterheit weltweit von Gemeinschaften, Familien, Partnerschaften sowie auch von Menschen in sich selber. Im "social distancing" wird einem der Sozialcharakter des Menschen so richtig bewusst, der Verzicht auf Nähe belastet, der brutale Verlust von Mitmenschen schmerzt verstörend.
digitales Bild
IPad: digitale Zeichnung mit Programm Procreate
0
flexibel

Zum Vergrössern klicken
comeback 2020 (2020)
Eve Stockhammer
Andere
Jonglieren in der Coronakrise, zwischen Krankheitsrisiko und Existenzsicherung, zwischen sicherer Einsamkeit und unsicherer Kollektivität, zwischen Herz und Hirn.
digitales Bild
IPad: digitale Zeichnung mit Programm Procreate
0
flexibel

Zum Vergrössern klicken
Fondue-Stübli 2020 (2020)
Eve Stockhammer
Andere
Fonduestüblie versucht mit Humor Schweizer Bewältigungsideen in der Post-Lockdown-Zeit zu karikieren.
digitales Bild
IPad: digitale Zeichnung mit Programm Procreate
0
flexibel

Zum Vergrössern klicken
bitte lächeln 2020 (2020)
Eve Stockhammer
Andere
Humoristischer Zugang zur Schulsituation nach dem Lockdown.
digitales Bild
IPad: digitale Zeichnung mit Programm Procreate
0
flexibel

Zum Vergrössern klicken
Jass-Stübli 2020 (2020)
Eve Stockhammer
Andere
Jass-Stüblie versucht mit Humor Schweizer Bewältigungsideen in der Post-Lockdown-Zeit zu karikieren.
digitales Bild
IPad: digitale Zeichnung mit Programm Procreate
0
flexibel

Zum Vergrössern klicken
Kirchen-Chor 2020 (2020)
Eve Stockhammer
Andere
"Kirchen-Chor"versucht mit Humor Schweizer Bewältigungsideen in der Post-Lockdown-Zeit zu karikieren.
digitales Bild
digital art IPad, Procreate
flexibel

Zum Vergrössern klicken
zwei Meter (2020)
Eve Stockhammer
Andere
Das Bild "zwei Meter", Ausdruck des social distancing, versucht in seiner kunsthistorischen Anspielung, die Bande von kultureller Beständigkeit, Charme und Zärtlichkeit zu erhellen.
digitales Bild
IPad: digitale Zeichnung mit Programm Procreate
0
flexibel

Zum Vergrössern klicken

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch