Werkeingaben >

Lachen und heulen mit Mickry 3

Lachen und heulen mit Mickry 3
Wie unterschiedlich sich der Lockdown, auf den Alltag auswirkte, lässt sich anhand
unserem mickrigen dreier Cosmos bestens begreifen.
Während sich die Einen, eingesperrt mit der Katze tummeln, sieht sich die Andere mit sechs kleinen Händen konfrontiert.
Diese 30 Finger sauber zu halten, kommt einer Waschmaschine gleich und die Muse sitzt dabei im Schleudergang.
Die Kunst, dabei nicht durchzudrehen, wurde tagebuchartig festgehalten.
Entstanden sind unzählige Zeichnungen in den wenigen time slots zwischen Händewaschen und dem Haare raufen.
Das Dokumentieren des Wahnsinns half, genau diesen besser zu bewältigen.
Das stetige Wechselbad zwischen Ohnmacht, selbstgebastelter Zuversicht, Wut und Dankbarkeit wurde von uns dreien intensiv erlebt.
Wut und Ohnmacht entstand in der Situation in der wir erfuhren, dass wir als Künstlerinnen
zu wenig verdienen, um vom Bund Unterstützung zu erhalten.
Dankbarkeit über die Gabe, uns selbst zu beschäftigen.

2020
Mickry 3 (Nina von Meiss, Christina Pfander, Dominique Vigne)

Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

Immer dieses Händewaschen (2020)
Mickry 3 (von Meiss Nina, Pfander Christina, Vigne Dominique)
Zeichnung
Lachen und heulen mit Mickry 3
Wie unterschiedlich sich der Lockdown, auf den Alltag auswirkte, lässt sich anhand
unserem mickrigen dreier Cosmos bestens begreifen.
Während sich die Einen, eingesperrt mit der Katze tummeln, sieht sich die Andere mit sechs kleinen Händen konfrontiert.
Diese 30 Finger sauber zu halten, kommt einer Waschmaschine gleich und die Muse sitzt dabei im Schleudergang.
Die Kunst, dabei nicht durchzudrehen, wurde tagebuchartig festgehalten.
Entstanden sind unzählige Zeichnungen in den wenigen time slots zwischen Händewaschen und dem Haare raufen.
Das Dokumentieren des Wahnsinns half, genau diesen besser zu bewältigen.
Das stetige Wechselbad zwischen Ohnmacht, selbstgebastelter Zuversicht, Wut und Dankbarkeit wurde von uns dreien intensiv erlebt.
Wut und Ohnmacht entstand in der Situation in der wir erfuhren, dass wir als Künstlerinnen
zu wenig verdienen, um vom Bund Unterstützung zu erhalten.
Dankbarkeit über die Gabe, uns selbst zu beschäftigen.
Papier, Stifte
Filzstift auf Papier
je 14,5cm x 21cm

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch