Werkeingaben >

o. T.

Während des Lockdowns habe ich mit selbst hergestellten und selbst geprägten Bildträgern (Papiermaché und Birken-Cellulose) experimentiert. Dabei sind mehrere Bilder und Bildobjekte zur geforderten Thematik entstanden, wovon ich hier deren 3 vorstelle.


2020
Maria Kaegi


Zum Vergrössern klicken
"Bewewgungsstudien" Herausgabe des Katalogs zur gleichnamigen Ausstellung, 2004
http://www.mariakaegi.ch/publikationen/

"Garten – Blick durch das Fenster der Stadt" CD und DVD, Tagebuchaufzeichnungen: Farbstift und Stimme 2007
http://www.mariakaegi.ch/publikationen/

Angeregt durch die während des Lockdowns entstandene künstlerische Arbeit ist jetzt eine neue, eigenständige Werkgruppe am entstehen.

Kunstwerk(e)

Ohne Titel (2020)
Kaegi Maria
Malerei
Die Werke sollen ohne weitere Erklärung für sich selber stehen und sprechen. Da ich die Anschauungsweise und Fantasie des/der Betrachtenden nicht beeinflussen möchte, verzichte ich sowohl auf einschlägige Bildtitel als auch auf eine weitere Werk-Beschreibung.
Acryl und Oelpastell auf Leinwand; Wasserfarbe, Acrylstifte und Gold auf selbst geprägter Birken-Cellulose
Malerei und Prägung
zusammen ca. 2–3 kg, wenn das grössere Bild auf einen Keilrahmen gespannt ist
0.95 x 1.50 m und 0.33 x 0.39 m und 0.34 x 0.48 m

Zum Vergrössern klicken

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch