Werkeingaben >

Connected für Corona-Call

90 Tage und 90 Nächte
Die Zeit der Corona-Pandemie war eine Ausnahmesituation, wie die Wenigsten von uns sie kennen. Viele Menschen wurden vor grosse Herausforderungen gestellt in ihrem Leben und Alltag. Für mich und meine künstlerische Arbeit war die Pandemie jedoch gleichzeitig auch eine gute Zeit. Ich konnte so konzentriert wie nie zuvor in meinem Atelier in Stalden, Obwalden, malen. Dabei entstanden mehrere Serien neuer Arbeiten, deren Niveau man ansieht, dass ich an ihnen mit Ruhe und Konzentration arbeiten konnte. 90 Tage und 90 Nächte habe ich beinahe ununterbrochen gearbeitet. Dank der Unterstützung meiner Familie konnte ich mich voll und ganz dem Malen widmen.
Eine Serie, die direkt inspiriert wurde von der Zeit des Lockdowns, ist meine Serie Connected bestehend aus dem Bildern „Core No. 398“ bis „Core No. 407“.

2020
Heikedine Günther


Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

„Core No. 398“ bis „Core No. 407“ (2020)
Heikedine Günther
Malerei
Meine Malerei beschäftigt sich mit dem Leitmotiv des Kerns. Der Kern steht für Potential, aber auch für das Selbst. Er ist in allem zu finden, in Mikrokosmos und Makrokosmos.
Für die Serie Connected habe ich zwei Kerne in verschiedenen Beziehungen zueinander gesetzt. Knapp berühren sie sich oder knapp berühren sie sich nicht. Meine Inspiration hierzu war die Sehnsucht nach körperlicher Nähe zu anderen Menschen, die durch den Lockdown verhindert wurde. Man ist so gewöhnt viele Personen um sich zu haben und zu umarmen, dass die Abwesenheit von solchem Kontakt sehr fremdartig wirkt. Die Bilder sprechen von diesem Verlangen.
Gleichzeitig erinnern die „cores“ auch an sich teilende Zellkerne. Wie die eines sich verbreitenden Virus’ oder einer sich selbst heilenden Zelle, die von einer Krankheit befallen war. Nichts ist jemals nur gut und schlecht, es gibt immer ein Dazwischen. Diesem Gefühl und dieser Pluralität an Bedeutungen wollte ich mit Connected Ausdruck verleihen.
Malerei
Öl auf Leinwand
40 x 40 cm und 60 x 40 cm

Zum Vergrössern klicken

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch