Werkeingaben >

What are you looking for?

Matthias Gubler ist in Zürich geboren, in der Innerschweiz aufgewachsen und arbeitet seit über zehn Jahren als Künstler und selbständiger Gestalter in Zürich. Als Gründungsmitglied der Kollektive typosalon, Bildstörung, videokultur und taktung realisierte er unter deren Namen verschiedenste Projekte im In- und Ausland. Die langjährige internationale Tätigkeit als Videojockey beeinflusste seinen Umgang mit dem bewegten Bild, dem Takt und der Form.

Sein mediales Spektrum ist sehr breit; von der klassischen Plakat- und Buchgestaltung zu Videoarbeit, über Objektkunst bis zur Intervention mit gesellschaftspolitischem Hintergrund. Die meist schlichten, konzeptionellen Werke sind alle präzis gearbeitet. Inhalte und Arbeit sind leicht zugänglich und bedürfen wenig Erklärung. Die stete Auseinandersetzung mit Proportion, Raum und Zwischenraum, sowie der gestalterischen Reduktion prägen seine Arbeiten. Sein künstlerisches Wirken sucht die Konfrontation, den Austausch mit dem Betrachter.

1981
Matthias Gubler


Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

What are you looking for? (2020)
Matthias Gubler
Installation
„Eventually, everything connects.“


Charles Eames
China Post Air Delivery, kg 0.3, 7.5 Zoll-Monitor, Fadenzähler
Videoloop, 00:40 Min., 1350x1080 px
0.3
0.28 x 0.18 x 0.12

Zum Vergrössern klicken
without words (2020)
Matthias Gubler
Installation
zwei 7.5 zoll lcd-monitore, 68 neodym-stabmagnete
je ein 15min videoloop 960 x 540 pixel
200g
0.16 x 0.24 x 0.1

Zum Vergrössern klicken

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch