Werkeingaben >

The Cloud of Unknowing

The Cloud of Unknowing – Die Wolke des Nichtwissens
Serie von Malereien und Skulpturen
Die Serie von Malereien (Wasserfarben, Kreide und Pigmente auf Packpapier)
in der Größe von 1 x 2m trägt den Titel: The Cloud of Unknowing.
Dies ist eine Anspielung auf den Text eines anonymen englischen Mystikers
des Spätmittelalters, der heute als sog. Cloud-Autor bekannt ist.

Die Malereien zeigen Wolkenkonstellationen. Davor werden Figuren in der Größe
von ca. 15 cm von Menschen, die mit ihrem Handy kommunizieren, installiert.
Die Handys sind vergoldet. Ansonsten sind die Figuren unbemalt.
Die Figuren werden auf dem Boden vor oder neben den Malereien platziert,
um den Kontrast der unterschiedlichen Dimensionen hervorzuheben.
Mit dem Corona-Lockdown sind wir in eine Phase erzwungener Kontemplation
versetzt worden, in der Kontakte, die über das engste familiäre Umfeld hinausgingen,
ausschließlich auf digitalem oder elektronischem Weg stattfinden konnten.

2020
Eliane Huber Irikawa


Zum Vergrössern klicken
Gleichzeitig hing die Ungewissheit über unsere Lage wie eine Wolke über uns.
Wir empfanden ein Ausgeliefertsein gegenüber nebulosen Mächten,
die uns zu Zwergen werden ließen vor einer über uns hängenden Wolke, in der alle Kommunikationskanäle zusammenflossen.
Das Wort "Cloud" wird heute im Kontext des Digitalen auch als Begriff
für dezentrale Informations- und Datenreservoirs gebraucht.
Es ist reizvoll diese "Cloud" wieder zu visualisieren und in neue Bezüge zu bringen.
Die Figuren sind aus Modelliermasse mit ca. 15 cm Höhe unverhältnismäßig
viel kleiner als die großformatigen Malereien gehalten, um dieses Gefühl
der Machtlosigkeit auszudrücken. Sie sind außerdem in Körperstellungen gestaltet,
die sie bewusst als aus der Balance geworfen zeigen.
Der sitzenden Figur fehlt der Sessel.
Sie bleibt davon jedoch unbeeindruckt und ist ganz auf ihr Kommunikationstool,
ihr Smartphone, konzentriert.
Ausstellungsprojekt: Neue Galerie Teisenhoferhof, Weissenkirchen in der Wachau, AT


Die Anzahl der ausgestellten Papierarbeiten und dazugehörigen Figuren kann ganz nach Platzangebot und Raumsituation variieren. Die gesamte Serie wird schlussendlich ca. 10 Gemälden und 10 Figuren umfassen.

Kunstwerk(e)

The Cloud of Unknowing (2020)
Huber Irikawa Eliane
Malerei
Malerei auf Papier + Skulptur (Modelliermasse auf Drahtgerüst)
Malerei auf Papier; Skulptur
Malerei: Pigmente, Kreiden, Gouache und Tuschen; Skulptur: Modelliermasse auf Drahtgerüst
Total max. 50 kg
Malerei auf Papier: 1 x 2m; Skulptur: Höhe ca. 15–25 cm

Zum Vergrössern klicken

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch