Werkeingaben >

Conversio

Unauffällig, überraschend, schnell und gewaltig kam … eine für menschliche Augen nicht differenzierbare Macht, die das
Leben der Menschen zur Stillstand brachte, sogar zerstörte und mit Sicherheit für die, die verschont geblieben sind,
veränderte. Gefahr, Ungewissheit, Furcht herrschten plötzlich über allen Menschen. Eine dunkle Wolke. Es lauert überall;
auf den Händen, in der Luft, sogar in Menschen. Ein Feuerball der Zerstörung, der brennt, sticht, zerfetzt und vernichtet.
Entstanden ist ein schmerzlicher Verlust an Menschenleben, was alle im Sinnesempfinden verletzt und gleichzeitig
herausfordert, einen neuem Bezug zur Realität zu finden.

2019/2020
Krystyna Chodkowska-Mieczkowski


Zum Vergrössern klicken
Ohne Angaben

Experimentell Fotografie Digital - Bild 1 und 4 Canvas , Bild 2 und 3 Fotopapier

Kunstwerk(e)

Conversio (2019/2020)
Chodkowska-Mieczkowski Krystyna
Foto
Bild 1. Naturlandschaft 2019
Bild 2. und 3. sind im März 2020 entstanden, als der Lockdown ausgesprochen war.
An meinem Arbeitstisch stand ein Blumenstrauss, der plötzlich eine andere Bedeutung gewann. Es galt als
höchste Priorität, ihn zu schützen, festzuhalten, zu bewahren. Ein Bezugsobjekt der neuen Lage.
Es entstand ein Fotozyklus, von dem die zwei Bilder stammen.
Bild 4. die Umdrehung vom Bild 1, daher der Titel Conversio.
Ein Versuch, die Gefahr zu beherrschen und eine neue Balance zu finden.
Papier und Canvas
Inkjet Print
4 x 130 x 96 cm

Zum Vergrössern klicken

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch