Werkeingaben >

EXPO-CORONA an der SESAM

Die EXPO-CORONA an der SESAM, ist eine soziale SKULPTUR in Form einer online Schülerausstellung. Gleichzeitig verkörpert diese Erfahrung auch zwei wichtige Punkte meines KünstlerInnendaseins: a) als KünstlerIn verdiene ich mein Geld im Nebenerwerb durch Unterricht und b) wie trage ich meinen Kunstgedanken der sozialen Skulptur während Covid19 in die Schule und somit in die Gesellschaft rein.
Kunst als bedeutsames Tool zur Erfahrung von Selbstwirksamkeit im Leben. Nicht nur für Künstler. Weil Unterricht im klassischen Sinn für viele Schüler und Eltern keinen Sinn mehr macht und neurowissenschaftliche Studien über multiple Intelligenzen zeigen, dass sich Menschen Wissen unterschiedlich aneignen. Am Beispiel von EXPO-CORONA zeigen wir, wie jung und alt sich über visuelles Gestalten ethische, soziale und ökonomische Kompetenzen aneignen, durch ein projektbasiertes Spielen, das für alle Beteiligte vor allem eins ist in der Krise, nämlich sinnstiftend.

2020
Kunstklasse der Oberstufe Tagesschule Sesam (Valeria Caflisch)


Zum Vergrössern klicken
Valeria Caflisch arbeitet seit 2016 an der Tagesschule Sesam als Kunstvermittlerin. Sie hat an der Kunstakademie Catania Bildhauerei studiert und später an der Corcoran School of Art Malerei und Drucktechniken. Daneben hat sie langjährige Erfahrung als Kunstvermittlerin im Nationalmuseen Jakarta, im Kreeger Museum Washington DC, im Kunstmuseum Bern und im MAHF, Fribourg. Caflisch organisiert partizipative Projekte die Künstler und Gesellschaft vernetzen.

Die Tagesschule Sesam wurde 2003 von Judith Meuwly Correll im Düdinger Weiler St. Wolfgang gegründet. Das Konzept der Schule ist konsequent individualistisch. «Jedes Kind ist anders. Wir gehen auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder ein», sagt Meuwly Correll. In der Privatschule gibt es keine Klassen, keine Prüfungen und keine Noten.

Kunstwerk(e)

CORONA-EXPO an der SESAM (2020)
Kunstklasse der Oberstufe Tagesschule Sesam (Caflisch Valeria)
Andere
CORONA EXPO AN DER SESAM ist ein Kunstprojekt einer sozialen Skulptur an einer Oberstufen Schule im Kanton Fribourg.
online, digital
digital (Webseite) und Mischtechniken (Werke der Schüler)
variabel

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch