Werkeingaben >

Parasite II

„Carola Bürgis Arbeiten bewegen sich im Spannungsfeld von Funktion und Inhalt. Ausgehend von alltäglichen Gegenständen wie Verpackungen, Wegwerfmaterialien und Behältnissen, hinterfragt sie mit ihren künstlerischen Eingriffen die Transformation von künstlichen Stoffen. In ihren Werken entfremdet die Künstlerin diese Materialien ihrer ursprünglichen Funktion, stellt sie in einen neuen Kontext und schafft mit ihnen neue Räume. Transparente Plastikflaschen umklammern in Parisite I einen Holzstamm. Handelt es sich dabei um die Belagerung eines schmarotzenden Parasiten oder versöhnt die Skulptur auf poetische Art und Weise die Verbindung von Natur und Industrie?
Parasite I lässt die Frage offen im Raum stehen.“

Aus: Aktuelle Kunst 2020 Luzerner Landschaft Reloaded – Museum Sankturbanhof, Barbara Ruf

2020
Carola Bürgi

Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

Parasite II (2020)
Carola Bürgi
Skulptur
Petflaschen, Ast, gelbe Acrylfarbe
vermischte Techniken
4 kg
0.75 m x 0.60 m x 0.87 m

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch