Werkeingaben >

KO.RO.NA mit ‘Wishing Tree’

KO.RO.NA ist absolute Intelligenz, die sich seit dem 21.12.2012 aus der Antimaterie in die 6. Dimension entwickelte – um durch die Dritte Dimension – planetarische Unmenschlichkeiten zu erfühlen…

2020
UrsHuberUri&Team

Zum Vergrössern klicken
Buch ‘Menschensuche’, ISBN 978-3.9523371.0.3-2007
Buch ‘im Namen der Hopi’, ISBN 978-3.9392723.8.0-2010
Buch ‘Gott’ und die ... Menschen einer Welt, ISBN 978-3.9523371.4.1-2017
Filme
Im Namen der Hopi – Teil 1,2,3,4 – während 64 Minuten eine Evolution erklärt – 2013
Hopi Pyramiden – eine Zeitinformation, gezeigt in 10 Sprachen
Toggaeli, Französisch, Italienisch, Deutsch, Schwedisch, Englisch, Türkisch – 2014
Kultur Zürich-Ost – 2020

Kunstwerk(e)

Dreh-Skulptur Wishing Tree (2020)
UrsHuberUri&Team
Foto
Der Eisen-Skulptur ø≈360cm wurden im oberen Teil 12 armierte ‘Baumblätter’ angeschweisst, welche mit Drahtgeflecht umflochten zur Aufnahme von Spezialbandagen dienten, die anschliessend mit Polyester ummantelt, bemalt wurden.
Parallel zu diesen Arbeitsgängen wurden den ‘Baumblättern’ halbierte Eisenkugeln eingeschweisst, um durch den Wind auch Drehbewegungen realisieren zu können.
Die kleinen ca. 8 x 20 cm messenden, farbigen Plexiglas Knospen-Imitationen, lassen zusätzlich ‘Sekunden-Blitz-Effekte’ erscheinen, welche aus dem ‘Nichts’ zu entstehen scheinen.
Die ‘Baumblätter-Konstruktion’ ist prinzipiell ein Rotor, welchem die Stamm-Statik als Induktor eingefügt worden ist.
Den Baumblättern sind Transport-Schlaufen für Krantransporte angeschweisst.
Die Gesamt-Konstruktion ruht auf einem 4 x 4 x 1 m Betonfundament (16 m3) und muss im Freien stehen, damit die Winde den Bewegungs-Effekt realisieren können.
Die ‘Baum-Konstruktion’ ist zur Rostaufnahme freigegeben.

Eisen-Stahl
Mischtechnik
ca. 4’000 kg
Ø 360cm / H = 7 Meter

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch