Werkeingaben >

Vom Segen der Stille

Der plötzliche Stillstand grosser Teile unseres täglichen Lebens und die daraus erwachte Ruhe und Stille bereicherten mich und mein künstlerisches Schaffen vom ersten Tag an.

Meine Seele atmete auf, trotz allem Ungewissen, das die neue Situation brachte. Da war nun diese Stille im «Aussen», die den Rückzug ins «Innen» begünstigte – nicht nur örtlich, sondern auch seelisch. Alles liess sich derzeit langsamer angehen und das tat wohl.

Zu Beginn des Lockdowns schlief ich ausgiebig. Doch bald schon verspürte ich den Drang, dieser düster scheinenden Welt im Aussen mit Farbenkraft von innen entgegenzuwirken. So entstanden diese Bilder

Die beiden Texte im pdf, die sich aus der Reflektion über diese Zeit entwickelten, nahmen plötzlich nicht nur verbal, sondern auch graphisch gestaltete Formen an.

Als dann der Rote Milan im Text «vom Segen der Stille» seinen gegabelten Schwanz hinterliess, war mir das ein ganz besonderes Vergnügen und auch Geschenk.

2020
Regula Margrit Bill


Zum Vergrössern klicken
2018 Ausstellungskatalog der SGBK-Ausstellung «grün.blau» in Olten
2013 Aussstellungskatalog à l’atelier33, Bollion (peinture)
2006 Ausstellungskatalog 7è Salon de la Céramique à Saint-Cerque
2003 Ausstellungskatalog 6è Salon de la Céramique à Saint-Cerque
1999 Ausstellungskatalog 4è Salon de la Céramique à Saint-Cerque


Die beiden Texte im pdf, die sich aus der Reflektion über diese Zeit entwickelten, nahmen plötzlich nicht nur verbal, sondern auch graphisch gestaltete Formen an. Als dann der Rote Milan im Text «vom Segen der Stille» seinen gegabelten Schwanz hinterliess, war mir das ein ganz besonderes Vergnügen und auch Geschenk.

Kunstwerk(e)

Getrennt und doch vereint (2020)
Bill Regula Margrit
Malerei
Die Bezirke sind sowohl farblich wie auch formal klar voneinander abgetrennt. Recht kalt und nüchtern wirkt der ganze Bildgrund. Doch sind da die kleinen farbwarmen Flecken. Sie verbinden wieder alles zu einer Einheit und rufen uns die Kraft des Spielens in Erinnerung.
Leinwand
Acryl
80 x 120 cm

Zum Vergrössern klicken
Wechselbad der Gefühle (2020)
Bill Regula Margrit
Malerei
Klare Grenzen, strenge Formen, harte Gegensätze wechseln hier mit verschwommenen Farbübergängen, weichen Linien, und diffusen Farbnuancen. Sie verkörpern die Gefühle zwischen Befehlen und Freiheit, zwischen Wahrheit und Lüge, aufrecht und gebrochen, dünnhäutig und robust, zwischen Angst und Freude.
Leinwand
Acryl
60 x 80 cm

Zum Vergrössern klicken
Aufwärtsstrebend ist ein neues Leben... (2020)
Bill Regula Margrit
Malerei
Vor einem lichtdurchfluteten Raum rankt sich ein kahler Ast. Lang gewachsen aus der Erde, strebte er empor ins Licht. Die Samen hat er jüngstens abgeworfen. Auf der Suche nach der Mutter Erde scheinen sie noch im Raum zu fliegen, doch etwas in ihnen strebt schon sichtlich nach oben.
Leinwand
Acryl
80 x 80 cm

Zum Vergrössern klicken
...und in anderem Lichte sehen wir die Welt (2020)
Bill Regula Margrit
Malerei
Dieses Bild gehört mit dem vorherigen zusammen. (Aufwärtsstrebend ist ein neues Leben)
Der Leinwandgrund ist mit einer feinen Sandschicht vorgrundiert. Jedes Sandkorn verkörpert symbolisch ein Virus. Nachdem die Zeit der Viren vorüber ist, (vergleichbar mit einem Sandsturm) zeigt sich die Welt verändert. Die Spuren davon sind aber immer noch zu sehen (sandig strukturierter Grund), das vorherige Farbgefüge ist aber neu durcheinandergewirbelt. Die Äste – als Symbol des Lebens – müssen neue Knospen bilden. Wir wissen (noch) nicht, was für Blätterformen dabei entstehen.
Leinwand
Acryl und Sand
80 x 80 cm

Zum Vergrössern klicken
Wunderbar der Himmel über uns (2020)
Bill Regula Margrit
Malerei
…und überall der andersartigen Zeit steht oft das blaue Firmament in Ruh…
Leinwand
Acryl
80 x 180 cm (Diptychon: 80 x 80 cm und 80 x 100 cm)

Zum Vergrössern klicken

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch