Werkeingaben >

Metaball

Ein Metaball ist das Ergebnis eines Algorithmus, welcher Jim Blinn in den 80ern entwickelte. Dieser Algorithmus erzeugt eine dehnbare Oberfläche, welche die Form einer Kugel oder eine Menge von ineinander gehenden Kugeln bildet. Die Collage besteht aus 64 A3-Plakaten, die der Grafiker Enea Bortone für die Ausstellung „Aktuelle Kunst 2020: Luzerner Landschaft“ gestaltete. Die Ausstellung, welche in verschiedenen Institutionen im Kt. Luzern hätte stattfinden sollen, wurde wegen Corona abgesagt. Nach Bortone stellen die aus Kreisen konstruierten Phantasiefiguren die KünstlerInnen dar, die sich in einem gegebenen Format austauschen und beeinflussen. Die Plakate wurden je in 256 gleich grosse Einzelteil geschnitten. Die 16’384 Teile wurden mit einem Raster umverteilt und angeordnet, dass das Motiv des einstigen Plakats wiedergegeben wird. Anstelle der geplanten Ausstellung bleibt nur noch das vergrösserte Motiv des Plakats mit den unlesbaren Namen der KünstlerInnen und ohne deren Werke.

2020
Jeremias Bucher


Zum Vergrössern klicken

Das Bild 2 und 3 sind Bildausschnitte aus dem Bild 1.

Kunstwerk(e)

Metaball (2020)
Jeremias Bucher
Andere
Ein Metaball ist das Ergebnis eines Algorithmus, welcher Jim Blinn in den 80ern entwickelte. Dieser Algorithmus erzeugt eine dehnbare Oberfläche, welche die Form einer Kugel oder eine Menge von ineinander gehenden Kugeln bildet. Die Collage besteht aus 64 A3-Plakaten, die der Grafiker Enea Bortone für die Ausstellung „Aktuelle Kunst 2020: Luzerner Landschaft“ gestaltete. Die Ausstellung, welche in verschiedenen Institutionen im Kt. Luzern hätte stattfinden sollen, wurde wegen Corona abgesagt. Nach Bortone stellen die aus Kreisen konstruierten Phantasiefiguren die KünstlerInnen dar, die sich in einem gegebenen Format austauschen und beeinflussen. Die Plakate wurden je in 256 gleich grosse Einzelteil geschnitten. Die 16’384 Teile wurden mit einem Raster umverteilt und angeordnet, dass das Motiv des einstigen Plakats wiedergegeben wird. Anstelle der geplanten Ausstellung bleibt nur noch das vergrösserte Motiv des Plakats mit den unlesbaren Namen der KünstlerInnen und ohne deren Werke.
Papier und Leim
Collage
3.36 m x 2.38 m

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch