Werkeingaben >

Corona Seife – in Solidarität für Künstler*innen in Not

Zu Beginn des Lockdowns kam mir die Idee beim Händewaschen, eine spezielle "Corona-Seife" zu kreieren.
Die Seife wurde in Zusammenarbeit mit dem Seifenmuseum St.Gallen realisiert.
Eine Edition mit einem Set von 4 Corona Seifen ist entstanden. Sie sind mit einem entsprechenden Farbklang und dem dazu passenden Duft je einem Künstler*in gewidmet. (Odilon R., Sophie T., Marcia H. und Richard S.) Beidseitig sind sie mit einem Stempel STOP CORONA und meiner Zeichnung des VIRUS versehen. Die selben Zeichen erkennen wir auch auf der Schachtel, die im Siebdruck, entsprechend der Seifenfarbe, bedruckt ist.
Es ist gleichzeitig auch ein Projekt der Solidarität für Künstler*innen in Not.
Die Seifenstücke werden einzeln oder in einer von mir signierten 4-er Edition über den Kunstverein vertrieben.
Der Erlös wird über den Berufsverband Visarte Ost an Künstlerinnen und Künstler in Not verteilt.

2020
Doris Naef


Zum Vergrössern klicken
Newsletter vom Kunstmuseum St. Gallen vom 26. 6. 2020
unter dem Titel:
Unterstützen Sie Kunstschaffende in finanzieller Not – mit der Corona-Seife
Ein Zeitungsartikel im St. Galler Tagblatt ist vorgesehen.


Die einzelnen 4 Seifenstücke sind in einer mit Siebdruck bedruckten kleinen Schachtel verpackt. Jede Schachtel in einer anderen Farbe, gemäss der Seifenfarbe und den ausgewählten Düften zum Namen des Künstlers, der Künstlerin. Eine Box für die 4er Edition wird diese Tage bedruckt. Total sind zuerst einmal 220 Einzelseifenstücke hergestellt worden. Ein Teil davon ist bereits ans Kunstmuseum für das Solidaritätsprojekt und den Verkauf ausgeliefert.

Kunstwerk(e)

Corona Seife (2020)
Doris Naef
Andere
Die Seife gedacht als Skulptur. Dazu kommen Farbe und Duft.

Ein kleines Gesamtkunstwerk zur Corona Krise, in Solidarität zur Unterstützung von Künstler*innen in Not.
Das Werk besteht aus 4 Einzelseifen, die wiederum eine Einheit mit den Farben und den dazu passenden Düften bilden. Diese Einheit wiederum soll auch die Werke der entsprechenden Künstler*innen repräsentieren. Die Namen sind mit Vornamen und dem Initiale des Nachnamens angegeben, damit es rechtlich keine Schwierigkeiten gibt.
Die ausgewählten Künstler*innen sind in der Sammlung des Kunstvereins St. Gallen vertreten. Zudem kannte ich Marcia H. persönlich. Von diesen 4 Kunstschaffenden haben mich deren Werke sehr inspiriert.

Seife, Duft , Farbpigmente, Karton
Formguss, Messingstempel auf Vorder- und Rückseite/Siebdruck von Zeichnung und Schriftbild
je Seifenstück 130 g
80 mm x 75 mm x 2mm

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch