Werkeingaben >

Kunst & Kulinarik

Auch mein Leben hat sich nach dem Lockdown komplett verändert. Ich male und arbeite allein im Atelier, kann meine Bilder nicht ausstellen. So ist Ende März die Idee entstanden zu meinem Projekt. Ich habe zwei meiner Lieblingstätigkeiten miteinander kombinieren. Malen macht mich glücklich – und Kochen macht mich glücklich!! Am 1. April, habe ich mit meinem Projekt "Kunst & Kulinarik" gestartet, welches bis Ende Juni gehen sollte. Während dieser 3 Monate habe ich über 20 Bilder gemalt, habe viel gekocht, fotografiert und dann die Bilder auf Social Media veröffentlicht. Besucher konnten auf Instagram und Facebook das Projekt verfolgen. Viele haben meine Beiträge geliked und kommentiert – ich war mit den Menschen/Freunde trotz "Social Distancing" verbunden und in Kontakt.
Die letzten Monate waren für mich eine spezielle Zeit und ich wollte mit diesem Projekt auch positive Momenten in meinem Leben während der Corona-Pandemie suchen und finden – und das habe ich gerne mit vielen geteilt.

2020
Lena Wenger
Lena Wenger


Zum Vergrössern klicken

Pflanzen, Blumen, allgemein die Natur ist immer ein wiederkehrendes Thema in meinen Werken. Der Mensch nutzt und verändert die Umwelt auf verschiedene Arten und Weisen, ob er den Urwald rodet, die Massentierhaltung usw. Die intensive Nutzung der Natur bringt viele Probleme. Man weiss, dass Corona eine Folge der Zerstörung der Lebensräume der Tiere ist. Vielleicht werden endlich die Menschen nun lernen, dass man massvoller mit der Natur umgehen muss, um weitere Katastrophen zu vermeiden.

Kunstwerk(e)

Spargel (2020)
Wenger Lena
Malerei
Das Projekt "Kunst & Kulinarik" umfasst 20 gemalte Bilder (in der Acryl-, Aquarelltechnik sowie Mixed Media) und passend zu den Werken über 40 Fotografien.
Für "Corona Call" habe ich eine Auswahl getroffen: eine Serie von 7 Bildern (und die Fotos, was ich passend zu den Bildern gekocht habe)
Die Idee zum Projekt:
Da ich griechische Wurzeln habe, ist Kochen und Essen für mich auch meine kulturelle Identität. "Immer wieder Sonntag" verwöhne ich unsere Familie mit einem leckeren Menü, und dann besuchen uns auch unsere erwachsene Kinder (33 und 31 Jahre alt). Aber während des Lockdowns besuchten sie uns wegen Corona 5 Wochen lang nicht. Wir hatten nur telefonisch und via Internet Kontakt mit ihnen. Und da war dieses neue nicht fassbare Gefühl der Isolation, Einsamkeit, Angst – und genau dieses Gefühl habe ich in den Bildern versucht zu malen – auch wenn die Bilder sehr farbenfroh sind.
.
Leinwand
Acryl
30 cm x 3,5 cm x 30 cm

Zum Vergrössern klicken
Liebe auf den ersten Biss (2020)
Lena Wenger
Malerei
Leinwand
Acryl
30 cm x 3,5 cm x 30 cm

Zum Vergrössern klicken
Die ersten Erdbeeren (2020)
Wenger Lena
Malerei
Leinwand
Acryl
30 cm x 3,5 cm x 30 cm

Zum Vergrössern klicken
Cynar Soda (2020)
Wenger Lena
Malerei
Leinwand
Aryl
30 cm x 3,5 cm x 30 cm

Zum Vergrössern klicken
Artischocken (2020)
Wenger Lena
Malerei
Leinwand
Acryl
30 cm x 3,5 cm x 30 cm

Zum Vergrössern klicken
Lonely Artichoke (2020)
Wenger Lena
Malerei
Leinwand
Mixed Media
30 cm x 3,5 cm x 30 cm

Zum Vergrössern klicken
How to fill the void _ Wie man die Leere füllt (2020)
Wenger Lena
Malerei
Leinwand
Acryl
30 cm x 3,5 cm x 30 cm

Zum Vergrössern klicken

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch