Werkeingaben >

Triptychon: Die Stunden vergehen wie Minuten/Die Minuten vergehen wie Stunden/Die Jahre verbinden hier und dort

Als ich in der Corona-Zeit zum wiederholten Mal im Atelier meine Suppe aus der Zeitung wickle, bleibe ich plötzlich an der Schlagzeile «Die Stunden vergehen wie Minuten» hängen. Im Artikel wird berichtet, wie kurzweilig eine Person aus Österreich das Zusammensetzen von Puzzles erlebt.
Darunter zeigt ein Foto, wie es in Japan auf die rosa Kirschblüten schneit, und die Bildlegende sagt unter anderem aus, dass bei uns die Kirschbäume zu früh blühten.
Das alles sind Ausssagen zur Zeitwahrnehmung. Und wer in dieser besonderen Zeit mehr oder weniger existenziell auf etwas wartet, dem kommen Minuten wie Stunden vor (siehe Zeiger auf dem 2. Bild).
Später stosse ich auf ein Filmli, das ich am 26.4.2017 beim Rietbergmuseum aufgenommen habe. Ein Filmstill mit frappierender Ähnlichkeit zum Japanfoto ergibt mein 3. Bild.

2020
Lisa Bärtschi


Zum Vergrössern klicken
siehe website und CV

Das Kunstwerk «Wir, Viren und Relewanzen» nimmt Bezug auf das Pixelbuch «Eine Centraluhrsache» aus dem Jahr 2014 --> siehe Link 2

Kunstwerk(e)

Triptychon: Die Stunden vergehen wie Minuten/Die Minuten vergehen wie Stunden/Die Jahre verbinden hier und dort (2020)
Bärtschi Lisa
Foto
Als ich in der Corona-Zeit zum wiederholten Mal im Atelier meine Suppe aus der Zeitung wickle, bleibe ich plötzlich an der Schlagzeile «Die Stunden vergehen wie Minuten» hängen. Im Artikel wird berichtet, wie kurzweilig eine Person aus Österreich das Zusammensetzen von Puzzles erlebt.
Darunter zeigt ein Foto, wie es in Japan auf die rosa Kirschblüten schneit, und die Bildlegende sagt unter anderem aus, dass bei uns die Kirschbäume zu früh blühten.
Das alles sind Ausssagen zur Zeitwahrnehmung. Und wer in dieser besonderen Zeit mehr oder weniger existenziell auf etwas wartet, dem kommen Minuten wie Stunden vor (siehe Zeiger auf dem 2. Bild).
Später stosse ich auf ein Filmli, das ich am 26.4.2017 beim Rietbergmuseum aufgenommen habe. Ein Filmstill mit frappierender Ähnlichkeit zum Japanfoto ergibt mein 3. Bild.
Foto
Foto; Fotomontage (Photoshop); Filmstill
variabel, da digital

Zum Vergrössern klicken
Wir, Viren und Relewanzen (2020)
Bärtschi Lisa
Foto
Das Pixelbuch «Wir, Viren und Relewanzen» reflektiert die aktuelle Situation in Bild und Text. Den Pixeln ist es egal, ob sie zu einem Bild oder Text beitragen. Sie sind wie bei den pixi-Büchern (für Kinder) gleichwertig und beziehen sich direkt und indirekt aufeinander.
Das Pixelbuch hat 24 unnummerierte Seiten
Foto und Text
Foto; Fotomontage (Photoshop); Layout InDesign
als pdf variabel; als Print Buch 14 x 14 cm, 24 Seiten

Zum Vergrössern klicken

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch