Werkeingaben >

Man sieht nichts

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Sichtbaren und Unsichtbaren in Bildern. 
Während des Lockdowns, als auf einmal Glas als Schutz noch mehr ins Zentrum gerückt ist, habe ich angefangen, die Fensterscheibe für meine Gedankenskizzen zu benützen.  

Daraus sind mehrere Arbeiten entstanden: Fotografien, Videos und daraus Reproduktionen und Originaldrucke. Hiermit zeige ich eine der entstandenen Videoarbeiten.


2020
Esther Schena

Zum Vergrössern klicken

Fortlaufende Arbeit im Wechsel zwischen den Medien Video, Zeichnung, Drucktechnik

Kunstwerk(e)

Man sieht nichts (2020)
Esther Schena
Film
Video mit dem Titel: "Man sieht nichts"
Wie auch in anderen meiner Arbeiten geht es hier um das Einfangen von Prozessen und Wiederholungen von Abläufen. In diesen Arbeiten sind es Zeichnungen von Wörtern, die meine momentane Lage als Künstlerin während des Lockdowns reflektieren.
Video, Drucktechnik
Video, Zeichnung, Siebdruck
variabel

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch