Werkeingaben >

Beware the Panic

Im März 2020 erreicht uns die Pandemie Covid-19 in der Schweiz. So oft von Epidemien verschont geblieben, trifft es uns diesmal persönlich.
Wir erfahren die Unsicherheit, wenn die Wissenschaft der Ausbreitung des Virus hinterherhinkt: wie infektiös ist das Virus, wie überträgt es sich, wie lange überlebt es in der Umwelt, welche Inkubationszeit hat es, welche Symptome sind zwingend, wer ist gefährdet, wie hoch ist die Mortalität, welche Massnahmen sind wirksam, wann sind Therapie, Prophylaxe zu erwarten?
Viele Fragen werden wissenschaftlich untersucht. Die Diskussionen dazu werden aber öffentlich in den Medien geführt. Vermischung von Wissen, Halbwissen und Unwissen schürt die Verunsicherung noch an. In dieser Atmosphäre versucht das BAG Verhaltensregeln zur Eindämmung der Pandemie zu bestimmen. Ein rotes Warnplakat wird geschaffen und vermarktet.

Symbolisch für diese Krise werden mir die allgegenwärtig angebrachten roten Warnplakate in Erinnerung bleiben.

2020
Henry Althaus


Zum Vergrössern klicken
Auswahl
2020 "Fremdkörper", Hotel Post Lion d‘Or, Turtmann/VS
2020 "total @sozial", Fumetto, Satelliten-Ausstellung in Meyer Kulturbeiz, Luzern/LU
(verschoben ins 2021)
2019 "Werkschau: wegschauen – hinschauen", Atelier Worb, Worb/BE
2018/19 Cantonale Berne Jura 2018/19, La Nef, Le Noirmont/JU
2018 "on/off", Galerie 9a am Stauffacherplatz, Bern/BE
2017 "Acquisitionen aus 2017", Migros Aare Genossenschaft/Kulturprozent, Migros Klubschule
Solothurn/SO
2015 "Alegoria - bildhafts Geschwätz", Sprachraum Bern und Thun/BE
2015 Hotel Restaurant Schwert, Thun/BE
2014 Cantonale Berne Jura 2014/15, Musée Jurassien des Arts, Moutier/JU

Kunstwerk(e)

Beware the Panic: Kühmatt (2020)
Althaus Henry
Malerei
Kühmatt, Gemeinde Blatten im Wallis, ein Ort der zum UNESCO-Welterbe zählt, liegt idyllisch, mit der Wallfahrtskirche im Dorf, im abgelegenen hinteren Lötschental, wird aber von der Corona-Hysterie nicht verschont! Es zeigt sich menschenleer und still. Nur die Flut an roten Plakaten zeugt von der Bedrohung, sie brüllt uns an in Warnrot, weist uns zurecht, verfolgt uns.
Öl auf Leinwand
Malerei
80 x 120 x 2 cm

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch