Werkeingaben >

Globale Verwundbarkeiten und die Hoffnung auf Heilung

Aus dem Nichts taucht das Covid-19-Virus auf. Ohne leistungsfähige Mikroskope nicht sichtbar legt es die ganze Welt lahm. Zwischenmenschliche Nähe und Berührungen sind plötzlich verboten. Es gelten Abstandhalten und Kontaktsperren. Ängste, grosse Einsamkeitsgefühle und wirtschaftliche Not definieren eine weltweite Krise.

Meine Werke kreisen normalerweise thematisch um Tiere, Pflanzen und Ökologie – im Mittelpunkt steht das Nutztier Kuh. Die kritisch-fragenden Blicke auf die Welt und in mein Atelier haben sich coronabedingt verändert, verschoben, erweitert.

Was hat das Potential, Verwundbarkeiten, aber auch die Hoffnung auf Heilung zu zeigen? Ich wählte zwei inzwischen lädierte Operationsmanschetten für Grosstiere, die ich bereits mehrfach für andere künstlerische Gestaltung in ihrer ursprünglichen Form eingesetzt hatte, und einen Gummihandschuh, einen Stein und Draht. Ich wollte zum Thema nichts Neues kaufen, sondern bereits Bestehendes umgestalten.

2020
Christiane Ghilardi


Zum Vergrössern klicken
Christiane Ghilardi
Martin Schwarz
Peter Hürzeler
KUHBLICKE
Eigenartverlag, Winterthur
ISBN: 978-3-905506-47-01

1. Kuh "Circe2 und ich. 2. "La vache quit rit". Echte Kuhklaue und frei gestaltetes Gegenstück. 3. "horny Kuhhorn Tee" ist ein hochwirksames, natürliches Aphrodisiakum für Frauen und Männer. Es ist ein Glücksmittel ohne Risiken und Nebenwirkungen aus gereinigtem Hornmehl von Horn tragenden Schweizer Bio-Rindern mit Bergminze oder Echtgoldflocken angereichert. Es muss kein Nashorn mehr für die Lustgewinnung der menschlichen Spezies (aus)sterben, wenn Hornkühe ein gleichwertige Produkt liefern.

Kunstwerk(e)

Beginnende Heilung eines unbekannten Organs 1 (2020)
Ghilardi Christiane
Skulptur
Operationsmanschetten kommen auch in der Tiermedizin zum Einsatz, um die zu behandelnden inneren Organe frei zu legen. Diese OP-Manschetten haben eine ganz eigene Ästhetik. Deshalb habe ich sie mehrfach in meinen Werken eingesetzt, weshalb die Manschetten an einigen Stellen bereits Risse aufweisen.

In dieser gezeigten Variante sind die Manschetten durch das Ausstülpen so verfremdet worden, dass sich für nicht Eingeweihte kaum erschliesst, was das eigentlich ist. Die neue Formgebung lässt ein organisches, körperliches Etwas vermuten, das, weil es verletzt und verwundet war, mit mehreren Stichen genäht wurde, damit es genesen kann.
OP-Manschette, Zwirn
Gebrauchte OP-Manschette für Grosstiere (z.B. Rinder), gestülpt, an Rissen und Schwachstellen genäht.
0,890
0,35 x 0,27 x 0,23

Zum Vergrössern klicken
Beginnende Heilung eines unbekannten Organs 2 (2020)
Ghilardi Christiane
Skulptur
Operationsmanschetten kommen auch in der Tiermedizin zum Einsatz, um die zu behandelnden inneren Organe frei zu legen. Diese OP-Manschetten haben eine ganz eigene Ästhetik. Deshalb habe ich sie mehrfach in meinen Werken eingesetzt, weshalb die Manschetten an einigen Stellen bereits Risse aufweisen. Hier fehlen sogar sämtliche Befestigungsringe.

In dieser gezeigten Variante sind die Manschetten durch das Ausstülpen so verfremdet worden, dass sich für nicht Eingeweihte kaum erschliesst, was das eigentlich ist. Die neue Formgebung lässt ein organisches, körperliches Etwas vermuten, das, weil es verletzt und verwundet war, mit mehreren Stichen genäht wurde, damit es genesen kann.
OP-Manschette, Zwirn
Gebrauchte OP-Manschette für Grosstiere (z.B. Rinder), gestülpt, an Rissen und Schwachstellen genäht.
0,890
0,38 x 0,28 x 0,22

Zum Vergrössern klicken
Geburt eines unbekannten Wesens (2020)
Ghilardi Christiane
Skulptur
Menschen tragen neuerdings Masken und/oder Handschuhe, wenn sie das Haus verlassen. Mit Masken, Handschuhen und bereit gestellten Desinfektionsmitteln beginnen wir unseren Einkauf. Das Gefühl von Sicherheit mag sich trotzdem nicht einstellen. Was ist, wenn das Virus mutiert und ein neues unser aller Dasein bedroht?

Hier gebiert ein Etwas etwas Neues, ein unbekanntes Wesen, aus der Öffnung eines verformten Gummihandschuhs heraus. Niemand weiss, was sich daraus später entwickeln wird. Wünschenswerterweise ein neuer Hoffnungsträger.
Gummihandschuh, Draht, Stein
Gummihandschuh gestülpt, zur Formgebung verdrahtet, mit einem Stein bestückt
0,036
0,115 x 0,07 x 0,05

Zum Vergrössern klicken

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch