Werkeingaben >

EIN TROCKENER OZEAN DAS LEBEN

Nach drei Wochen Lockdown fahre ich in die Berge. Ich fliehe aus der Stadt, in der das Leben versiegt ist. Fliehe vor der erdrückenden Stille, die unsere Seelen klein, hart und kalt werden lässt. Doch ich finde wieder: die Leere. Diesmal an einem vertrockneten Bergsee. Dennoch schlage ich dort ein Lager auf. Ich möchte verstehen, was der Strudel des Stillstands mit uns macht. Daraus entstanden ist «Ein trockener Ozean das Leben». Ein Kurzfilm, der meine eigene Einsamkeit in dieser Zeit und damit verbundene Gedanken zur Zeit spiegelt.

2020
Caroline Fink

Zum Vergrössern klicken

Da ich das File zum Upload maximal komprimiert habe, was zu einer stark verminderte Qualität von Bild und Ton führt, finden Sie eine höher aufgelöste Version unter diesem geschützten Vimeo-Link: https://vimeo.com/user8924923/review/432914632/454da6c68e Passwort: Ozean Der Film ist praktisch fertig geschnitten. Was jedoch noch fehlt, ist die Tonmischung, das Color Grading, die Titelgrafik sowie die Aufnahme des Kommentars in einem Tonstudio.

Kunstwerk(e)

Ein trockener Ozean das Leben (2020)
Fink Caroline
Film
Nach drei Wochen Lockdown fahre ich in die Berge. Ich fliehe aus der Stadt, in der das Leben versiegt ist. Fliehe vor der erdrückenden Stille, die unsere Seelen klein, hart und kalt werden lässt. Doch ich finde wieder: die Leere. Diesmal an einem vertrockneten Bergsee. Dennoch schlage ich dort ein Lager auf. Ich möchte verstehen, was der Strudel des Stillstands mit uns macht. Daraus entstanden ist «Ein trockener Ozean das Leben». Ein Kurzfilm, der meine eigene Einsamkeit in dieser Zeit und damit verbundene Gedanken zur Zeit spiegelt.
Filmmaterial, Ton, Musik, Text
Kurzfilm 6'
4K (Original)

Zum Vergrössern klicken

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch