Werkeingaben >

Sein

Sein ist eine Ansammlung von ca. 26 keramischen Objekten aus weissem Ton.
Die Arbeit ist eine Auseinandersetzung mit dem Werden und Vergehen, mit der Zeit und der irdischen Existenz. Sie erzählen von Meteoriten, Bakterien und Wasserwesen, von Geburt, Wesen, Mensch und Tier, von Knochen und Tod. Die einzelne Form ist ganz in sich geschlossen, kommt ganz langsam aus sich heraus. Meditation mit geschlossenen Augen, Oberflächen zu, Kraft, Ruhe, sie singen, ich spiele ein Instrument der Erde. Die Formen haben keine Richtung, keine Seite, keine Bestimmung. Bleiben die Knochen? Nein. Bleibt der Stein?
Einige sind sie schon gebrannt, einige sind noch am trocknen.

2020
Verena Schmocker

Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

Sein (2020)
Schmocker Verena
Skulptur
Ton
geformt
gesamt: ca. 2 x 1m (von 5 x 2.5 x 1 cm bis 22 x 28 x 12 cm)

Zum Vergrössern klicken

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch