Werkeingaben >

Fantastic Morphologies

Der unendliche Bereich des Körperlichen wird unter Anderem in Zusammenhang mit sozialen Körpern, politischen Körpern, Verkörperung oder Embodiment (Im Paradigma der Verkörperung soll sich der traditionelle dualistische Gegensatz von Natur und Kultur, Körper und Geist zu einem Prozess verflüssigen, in dem die beiden Momente ineinander verschränkt sind und sich wechselseitig konstituieren), Entkörperung, Körper als Spiegel der Seele (Psychosomatik), wirtschaftlichen Körpern (Körper als Kapital), Körpern als Baukästen (Genetik), Körpern als Instrumente (Cyborg), Körpern als Gefässe, Körpern als Experimentierfelder, Körpern als Spielfelder, versklavte Körper, Körpern als Projektionsfelder oder Körpern als Manifestationen der Seele gebracht.

2016–2020
Tim Hergersberg


Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

Self-Optimizing Organism (2019)
Tim Hergersberg
Plastik
Der unendliche Bereich des Körperlichen wird unter Anderem in Zusammenhang mit sozialen Körpern, politischen Körpern, Verkörperung oder Embodiment (Im Paradigma der Verkörperung soll sich der traditionelle dualistische Gegensatz von Natur und Kultur, Körper und Geist zu einem Prozess verflüssigen, in dem die beiden Momente ineinander verschränkt sind und sich wechselseitig konstituieren), Entkörperung, Körper als Spiegel der Seele (Psychosomatik), wirtschaftlichen Körpern (Körper als Kapital), Körpern als Baukästen (Genetik), Körpern als Instrumente (Cyborg), Körpern als Gefässe, Körpern als Experimentierfelder, Körpern als Spielfelder, versklavte Körper, Körpern als Projektionsfelder oder Körpern als Manifestationen der Seele gebracht.
Glas, Keramiplast, Plüsch, Ölfarbe und weitere
Assemblage
12
81cm x 48 cm x 72 cm

Zum Vergrössern klicken
Around Sniffing Deficiency Being (2019)
Tim Hergersberg
Plastik
Der unendliche Bereich des Körperlichen wird unter Anderem in Zusammenhang mit sozialen Körpern, politischen Körpern, Verkörperung oder Embodiment (Im Paradigma der Verkörperung soll sich der traditionelle dualistische Gegensatz von Natur und Kultur, Körper und Geist zu einem Prozess verflüssigen, in dem die beiden Momente ineinander verschränkt sind und sich wechselseitig konstituieren), Entkörperung, Körper als Spiegel der Seele (Psychosomatik), wirtschaftlichen Körpern (Körper als Kapital), Körpern als Baukästen (Genetik), Körpern als Instrumente (Cyborg), Körpern als Gefässe, Körpern als Experimentierfelder, Körpern als Spielfelder, versklavte Körper, Körpern als Projektionsfelder oder Körpern als Manifestationen der Seele gebracht.
Keramiplast, Keramik, Plüsch, Ölfarbe und weitere
Assemblage
47
151 cm x 69 cm x 134 cm

Zum Vergrössern klicken
Stentor Polymorphus (2019)
Tim Hergersberg
Plastik
Der unendliche Bereich des Körperlichen wird unter Anderem in Zusammenhang mit sozialen Körpern, politischen Körpern, Verkörperung oder Embodiment (Im Paradigma der Verkörperung soll sich der traditionelle dualistische Gegensatz von Natur und Kultur, Körper und Geist zu einem Prozess verflüssigen, in dem die beiden Momente ineinander verschränkt sind und sich wechselseitig konstituieren), Entkörperung, Körper als Spiegel der Seele (Psychosomatik), wirtschaftlichen Körpern (Körper als Kapital), Körpern als Baukästen (Genetik), Körpern als Instrumente (Cyborg), Körpern als Gefässe, Körpern als Experimentierfelder, Körpern als Spielfelder, versklavte Körper, Körpern als Projektionsfelder oder Körpern als Manifestationen der Seele gebracht.
Glas, Keramiplast, Kupfer, Ölfarbe und weitere
Assemblage
63
62 cm x 92 cm x 157 cm

Zum Vergrössern klicken

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch