Werkeingaben >

Fadeout Lines

Während des Corona-Lockdowns sind die zwei Videos „Paysage primaire“ und „Eine Zeitreise“ in der Abgeschiedenheit des Val d’Hérens entstanden.
Die im Video „Paysage primaire" [00:03:13/Link 1] enthaltenen Bilder hätten Ende März 2020 in der Ausstellung „KlimainfARkT“ im Museum Bickel gezeigt werden sollen, doch ist die Ausstellung corona-bedingt ins Wasser gefallen.
Das Video "Eine Zeitreise" [00:14:51/Link 2] hält den beschwerlichen Gang zum Gletschertor fest, entlang der Jahreszahl-Markierungen des zurückweichenden Gletschers. Dieser Jahr für Jahr sich verlängernde Gang durchs Geröll ist eine Annäherung an den grossen Abwesenden.

2020
Felix Brunner


Zum Vergrössern klicken
Siehe:
http://www.felix-brunner.ch/

Während des Corona-Lockdowns waren in Zürich die Strassen „schön und leer“. Diese plötzliche Verfügbarkeit des Raumes war für meine Velofahrt ins Atelier sowohl herrlich als auch verstörend. Die Abwesenheit des pulsierenden Lebens kann gleichzeitig anregend und bedrohlich wirken. Dieser Zustand, dass etwas Entscheidendes fehlt, schuf die Grundstimmung der in dieser Zeit gemalten Bilder.

Kunstwerk(e)

Interferences ochre, red, blue (2020)
Brunner Felix
Malerei
Wie bei alten Fotoabzügen oder Zelluloidfilmstreifen, die Wärme oder Licht abbekommen haben, tauchen mir die Bilder auf und verschwinden wieder. Es ist wie ein gleichzeitiges Vergessen und Erinnern oder wie die sinnlich wahrnehmbaren Schatten, die auf eine verschwindende Realität verweisen.

Acryl auf Leinwand
Malerei
1,22 x 0,97 m

Zum Vergrössern klicken
Underwood, Interference-yellow, Bruit de l'image (2020)
Brunner Felix
Malerei
Das Ausbleichen des Bildes und sein langsames Verschwinden sind Bildstörungen, die auf Veränderungen im System hinweisen. Wie sich in Zeiten von Corona Veränderungen in der Gesellschaft durch die Bedrohung des Virus in Form von Distanz und Entkörperlichung manifestieren. Das soziale Gefüge verändert sich und damit das Empfinden des gesellschaftlichen Körpers. In der Folge verschiebt sich der Blick auf die reale Welt, hin zur Sehnsucht nach dem Abwesenden.

Acryl auf Leinwand
Malerei
1,22 x 0,97 m

Zum Vergrössern klicken

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch