Werkeingaben >

Solitude and Grace (Ballet Russe)

Der Soundtrack einer plötzlichen Leere. Kreisende Gedanken einer generellen Unsicherheit. Wissenschaftliche Fakten vs. Fake News und Verschwörungstheorien. Aufgestapelte Leichensäcke in den sogenannte Hotspots. Memento Mori.

Die Videoarbeit «Solitude and Grace (Ballet Russe)» entstand im Frühjahr 2020 während des Lockdowns. Dieser kurze, abstrakte Tanz zweier Farben will, ohne zu urteilen, den Blick auf den Moment lenken. Meine eigene Unsicherheit klingt mit.

2020 ist ein Jahr des Aufbruchs. Minderheiten rebellieren während mächtige zur Arroganz neigen. Gross ist nicht besser, lauter wird nicht wahrer. Klimatische Veränderungen und Flüchtlingslager am den Grenzen Europas. Covid 19 stellt vieles in Frage. Die Situation gleicht teilweise einer griechischen Tragödie.

Eine Auswahl kurzer Videoarbeiten zum Thema sind am entstehen. Geplant ist eine mehrteilige Reihe, ein Spagat zwischen Abstraktion und Emotion, zwischen Individuum und Gesellschaft.

2020
Dominik Stauch


Zum Vergrössern klicken

Solitude and Grace, 2020, Video HD, Farbe, Ton stereo, 03:15, Animation und Piano Loops Dominik Stauch, Bass Valentin Maria Stauch

Kunstwerk(e)

Solitude and Grace (Ballet Russe) (2020)
Dominik Stauch
Film
Video
Video

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch