Werkeingaben >

Mein Corona Tagebuch

Der Inhalt von Tagebüchern ist normalerweise privater Natur; das Tagebuch verfolgt die „Linie des eigenen Lebens“. Es gibt einen frischen Eindruck des Erlebten wieder. In einem Tagebuch werden Erlebnisse, eigene Aktivitäten, aber auch Stimmungen und Gefühle aufgezeichnet. Es ist ein Medium der Selbstvergewisserung und zeichnet sich durch einen hohen Grad an Subjektivität aus.

2020
Thomas Woodtli


Zum Vergrössern klicken
2007 365 Tagebuchblätter 2007, Edition Hirschkuh
2014 Denkspuren. Das Notiz- und Skizzenbuch, Versus Verlag Zürich
2014 Die Ästhetik des Risikos, Ausstellungskatalog Galerie Rössli, Balsthal
2015 „Helvetia. Contemporary Artists from Switzerland“, in: Imago Mundi,
Luciano Benetton Collection
2016 My Art Fürchte dich nicht, Versus Verlag Zürich

Kunstwerk(e)

Aus meinem Corona Tagebuch (2020)
Woodtli Thomas
Zeichnung
Die einzelnen Tagebuchblätter sind subjektive Aufzeichnungen von Empfindungen und Entschleunigung während des Lockdowns. Das Atelier der bevorzugte Ort des Seins. Alleine und sicher in gewohnter Umgebung.
Papier
Mischtechnik auf Papier
21 x 29.7 cm

Zum Vergrössern klicken
Aus meinem Corona Tagebuch (2020)
Woodtli Thomas
Zeichnung
Die einzelnen Tagebuchblätter sind subjektive Aufzeichnungen von Empfindungen und Entschleunigung während des Lockdowns. Das Atelier der bevorzugte Ort des Seins. Alleine und sicher in gewohnter Umgebung.
Papier
Mischtechnik
29.7 x 21 cm

Zum Vergrössern klicken
Aus meinem Corona Tagebuch (2020)
Woodtli Thomas
Zeichnung
Die einzelnen Tagebuchblätter sind subjektive Aufzeichnungen von Empfindungen und Entschleunigung während des Lockdowns. Das Atelier der bevorzugte Ort des Seins. Alleine und sicher in gewohnter Umgebung.
Papier
Mischtechnik
29.7 x 21 cm

Zum Vergrössern klicken
Mein Corona Tagebuch (2020)
Woodtli Thomas
Andere
Mein Corona Tagebuch enthält 232 Seiten und wird in einer Erstauflage von 50 Stück gedruckt.
Papier
Gedrucktes Buch
24 x 16.5 cm

© 2020 Visarte Schweiz und die zukunft kuratieren | AGB | corona-call@visarte.ch